Philosophie

Ganz in unserem Fokus stehen die Arbeit mit den Kindern und die Zusammenarbeit mit den Eltern. Unsere Kindertagesstätte

  • nimmt die Kinder und ihre Familien in ihren verschiedenen Lebenssituationen wahr und nimmt ihre Bedürfnisse ernst.
  • ist offen gegenüber allen Lebensformen, Kulturen, Religionen, Werten, pädagogischen Ausrichtungen und Kindern mit besonderen Bedürfnissen.
  • sucht und pflegt die Zusammenarbeit mit anderen Fachstellen und Organisationen den Kindern- und Familienbedürfnissen.
  • ist ein Ort der Sicherheit und bietet den Kindern Orientierung, Erlebnismöglichkeiten, Freiräume, sowie Zeit für Spiel, Entdecken und Zusammenleben in einer Gruppe.
  • lebt durch das Mehrgenerationenhaus zusammen mit dem Pflege- und Altersheim Birgli. Gegenseitige Kontakte und Begegnungsmöglichkeiten werden gefördert und sind institutionalisiert.
  • pflegt Kontakte zu anderen Kindertagesstätten.

Wir gehen respektvoll miteinander um. Wir begegnen uns mit einer positiven Grundhaltung auf der Basis von Empathie (Einfühlungsvermögen), Akzeptanz und Kongruenz (Echtheit).

Für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder bieten wir einen optimalen Rahmen:

  • Wir fördern die Selbständigkeit der Kinder und die individuelle Entfaltung der Kinder.
  • Eine altersadäquate und individuelle Förderung ist für uns selbstverständlich (z.B. in den Bereichen Wahrnehmung, Konfliktlösung, Grenzen erfahren und erleben).
  • Wir fördern die Bewegung durch den eigenen Spielplatz, die anregende Umgebung sowie durch gezielte, angeleitete Bewegungssequenzen.
  • Durch Rituale bieten wir den Kindern Struktur im Alltag sowie Sicherheit.
  • Gemeinsam mit den Kindern, gestalten wir die Räumlichkeiten anregend.
  • Durch verschiedene und abwechslungsreiche Spielangebote fördern wir die Entfaltung im sozialen, emotionalen, kognitiven und motorischen Bereich.